Suche
  • Daan

Werden Windeln bald noch teurer werden?

Für Familien mit kleinen Kindern sind Windeln bereits eine große Ausgabe. Werden sie jetzt noch teurer werden? Die ersten Anzeichen aus Amerika sind bereits da: Laut CNN sind die Preise für Windeln in Amerika bereits gestiegen und werden bald noch weiter steigen. Ach du Scheiße!



Kosten für Windeln pro Kind

Wie du auf unserer Windelseite lesen kannst, verbraucht ein Baby durchschnittlich 5 Windeln pro Tag. Das sind im Durchschnitt Windeln im Wert von etwa 1,50 € pro Tag. Das hört sich vielleicht nicht viel an, aber bevor dein Kind aufs Töpfchen geht, hat es wahrscheinlich rund 5300 Mal getrunken! Das sind insgesamt etwa 1.590 € für Windeln pro Kind! Das ist schon teuer genug, könntest du sagen...



Nachrichten aus Amerika

Nun zeigt ein aktueller Artikel von CNN, dass die Preise für Windeln in Amerika im letzten Jahr bereits um 8,7 % gestiegen sind. Und als ob das nicht genug wäre, werden sie auch noch teurer!



Tatsächlich haben die großen Unternehmen hinter bekannten Marken wie Kimberly Clark (Huggies) und Procter & Gamble (Pampers) angekündigt, dass sie im Juni bzw. September wieder mit Preiserhöhungen beginnen werden.



Was bedeutet das für uns in Deutschland?


Die Nachrichten aus Amerika betreffen uns vielleicht nicht. Hoffen wir es. Aber wir halten es für wahrscheinlicher, dass auch wir betroffen sind. Wir werden die Nachrichten für dich im Auge behalten! Und schau immer auf unserer Seite mit den Windelangeboten vorbei, um die besten Angebote für Windeln zu finden!



Verschiedene Pampers-Packungen in der Speisekammer

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen