top of page
Suche
  • AutorenbildDyantha

Alle Vorteile eines Au-pairs zu Hause

Ein Au-pair ins Haus zu nehmen, ist ein großer Schritt. Nicht nur für dein Kind oder deine Kinder, sondern für die ganze Familie. Es bietet jedoch viele Vorteile, und in diesem Artikel erkläre ich dir, warum es eine gute Idee ist, ein zusätzliches Paar Hände zur Verfügung zu haben.



Niedliches Baby spielt mit Au Pair auf dem Boden


Mehr Aufmerksamkeit für dein Kleines

Ein Au-pair zu Hause zu haben bedeutet nicht, dass du selbst weniger Zeit mit deinem Kleinen verbringen kannst. Es kann zum Beispiel eine großartige Alternative zur Kinderbetreuung sein. Dein Kleines genießt so viel mehr Aufmerksamkeit, da das Au-pair wirklich alle Zeit für dein Kind oder deine Kinder hat. Das Gute ist, dass du spezielle Wünsche äußern kannst, so dass du sicher sein kannst, dass die Pflege und Erziehung im Einklang mit deinen persönlichen Wünschen und Idealen steht.


Sicher in der eigenen Umgebung

Ein weiterer Vorteil ist, dass dein Kleines in der eigenen vertrauten Umgebung bleiben kann, da ein Au Pair Mädchen bei euch zu Hause wohnt. Auf diese Weise ändert sich nicht zu viel, und es ist leichter für dein Kind, sich anzupassen. Dies ist besonders für die ganz Kleinen sehr angenehm. Alle Utensilien für die Pflege sind auch zur Hand, und sowohl der Schlaf- als auch der Ernährungsplan können gleich bleiben.


Flexibilität

Da ein Au-pair im Haus lebt, ist sie oft sehr flexibel – viel flexibler als eine Kindertagesstätte oder eine Oma, die gelegentlich aufpasst. Natürlich braucht auch ein Au-pair ihre Freizeit, aber ihr könnt gemeinsam vereinbaren, wann du Hilfe brauchst oder eben nicht. Zum Beispiel, wenn du arbeiten gehen musst oder am Morgen, aber auch wenn du einmal etwas Zeit für dich selbst haben möchtest.



Mädchen spielt im Haus mit Au Pair



Zusätzliche Hilfe im Haushalt

Obwohl ein Au-pair natürlich vor allem da ist, um bei deinen Kindern zu helfen, kann es auch einige kleine Aufgaben im Haushalt übernehmen. Denke an Staubsaugen, mit dem Kinderwagen einige Einkäufe erledigen oder eine Wäsche machen. Manche Au-pairs können sogar beim Kochen helfen oder bei der Vorbereitung gesunder Mahlzeiten für dein Kleines.


Kenntnisse in Erziehung und Erste Hilfe

Wenn du dich für ein Au-pair über einen zuverlässigen und guten Vermittler entscheidest, dann haben Au-pairs ausreichend Schulung erhalten, um bei der Erziehung zu helfen. So kannst du sicher sein, dass jemand mit einem positiven Charakter und Grundkenntnissen in Pädagogik und Erster Hilfe kommt, um zu helfen. Dies ist natürlich ein sehr beruhigendes Gefühl, weil du weißt, dass dein wertvollster Schatz in sicheren Händen ist.


Bezahlbar

Obwohl man es zunächst nicht denken würde, muss ein gutes Au-pair nicht teuer sein. Oft bezahlst du etwa fünfhundert Euro pro Monat, wofür du sehr viel zurückbekommst. Das entspricht ungefähr 30 Stunden Hilfe pro Woche, wenn du ein oder zwei Kinder hast. Es gibt Au-pairs, die drei Monate bleiben, aber einige bleiben auch bis zu zwei Jahre an derselben Adresse. Ein Au-pair zu Hause aufzunehmen kann daher sowohl eine zeitlich begrenzte Lösung sein, als auch eine Möglichkeit für eine dauerhafte Kinderbetreuung, mit der du als Familie wirklich eine Bindung aufbauen kannst.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page